Unser Angebot

Anmeldung und Auskunft

Tel. +41 44 255 24 60
Fax +41 44 255 43 94
iki@usz.ch

 

Angebote für Patientinnen und Patienten mit onkologischen Erkrankungen

Patienten, die eine komplementärmedizinische Behandlung parallel zu ihrer antitumoralen Therapie oder im Anschluss daran wünschen, haben die Möglichkeit, sich diesbezüglich in der Poliklinik des Instituts für komplementäre und integrative Medizin beraten und behandeln zu lassen. Die komplementäre Therapie wird auf die einzelne Patientin/den einzelnen Patienten individuell angepasst und in die antitumorale Behandlung integriert. Die innovativen Therapieangebote des Instituts verbinden die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse mit der langjährigen Erfahrung in komplementärmedizinischer Behandlung von Krebspatienten.

Videobotschaft der Institutsdirektorin, Prof. Dr. med. Claudia Witt:

  

Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten zur Komplementärmedizin

Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten zur Komplementärmedizin

Das Institut für komplementäre und integrative Medizin hat sein Therapieangebot gemeinsam abgestimmt mit den Kliniken für Onkologie und Radio-Onkologie des UniversitätsSpitals Zürich.

Wann: Parallel zu Ihrer Krebstherapie oder im Anschluss daran.

Flyer cancer centre (PDF)

Anmeldung und Auskunft

Tel. +41 44 255 24 60
Fax +41 44 255 43 94
iki@usz.ch

Ärztliche Sprechstunde

Ärztliche Einzelkonsultation zur Komplementärmedizin

Wir führen ein ausführliches Gespräch und beraten Sie bzw. entwickeln einen individuellen Behandlungsplan für Sie. Was ist zu berücksichtigen? Bei grosser Nachfrage können leider längere Wartezeiten bis zum Ersttermin nicht ausgeschlossen werden. Wir empfehlen darum eine frühzeitige Anmeldung.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 24 60
Fax +41 44 255 43 94
iki@usz.chausschnitt.png


 

Gruppenkonsultationen bei chemo- und strahlentherapeutischer Behandlung

Gruppenkonsultationen bei chemo- und strahlentherapeutischer Behandlung

Unsere Ärzte besprechen mit Ihnen komplementärmedizinische Verfahren, mit denen Sie Ihre Resilienz, d.h. die Widerstandskraft Ihres Körpers, stärken können oder häufig auftretende Nebenwirkungen der Chemotherapie und Strahlentherapie lindern können. Wir vermitteln Ihnen eine Entspannungsübung aus der Mind Body Medicine, die Sie danach direkt in die Praxis umsetzen können. Was ist zu berücksichtigen? Sehr zeitnahe Gruppenkonsultationen (max. sechs Personen), in denen wir gerne auch auf persönliche Fragen eingehen.
Wann:
Wenn Sie gerade mit einer strahlentherapeutischen oder chemotherapeutischen Behandlung beginnen.

Anmeldung und Auskunft

Tel. +41 44 255 24 60
Fax +41 44 255 43 94
iki@usz.ch

Mind Body Medicine - Körper und Psyche stärken

Mind Body Medicine Behandlung

Wir vermitteln Ihnen gut aufeinander abgestimmte Erkenntnisse und Übungen aus den Bereichen Bewegung (z.B. Yoga, Qigong), Entspannung, Stressbewältigung, Ernährung sowie Selbsthilfestrategien (z.B. Akupressur). Was ist zu berücksichtigen? Wir empfehlen die Behandlungsgruppe (10 Termine zu je 3,5 Stunden). Bei Bedarf sind auch Einzelbehandlungen möglich.
Wann: Parallel zu Ihrer Krebstherapie oder im Anschluss daran.

Mehr zum Thema

Basiskurs:
Flyer MBM (PDF)

Termine laufende Gruppen
MBM Foto.pngMBM August (PDF), Start Montag, 20. August 2018
MBM September (PDF), Start Mittwoch, 26. September 2018

Termine 2018
MBM November (PDF), Start Donnerstag, 22. November 2018


Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 24 60
Fax +41 44 255 43 94
iki@usz.ch

Yoga

Yoga für tumorkranke Patientinnen und Patienten

Bewegung und Entspannung sind zwei wichtige Ressourcen, die die Lebensqualität von Krebspatientinnen und -patienten relevant verbessern können.
Ein Vorteil von Yoga ist, dass es Bewegung und Entspannung miteinander kombiniert.

Der Yoga ist eine Jahrtausende alte Methode und Tradition, in der Körper, Atem und Psyche als eine Einheit betrachtet wird, welche nach Harmonie strebt. Im Mittelpunkt der Yogapraxis steht, diese drei Ebenen wirkungsvoll zu verbinden.
Durch die Yogapraxis begleiten Sie die sanften und einfachen Körperübungen, so dass diese auf natürliche Weise mit dem Atem verbunden werden können. Die Übungsabläufe sind so aufgebaut, dass Sie in Ihren persönlichen Bedürfnissen und Möglichkeiten unterstützt werden.

Erste Forschungsergebnisse zeigen, dass Yoga helfen kann Angst, Depression, Stress und Erschöpfungssymptomatik bei Krebspatientinnen und -patienten zu reduzieren.

Die Kurse werden in Kooperation mit Natalie Romancuk durchgeführt.

Kurstermin: Mittwochs 17:30 bis 18:45 Uhr
Kursort: Sonneggstrasse 6, 8091 Zürich, Stock D 4/5
Kursleitung: Natalie Romancuk
Anmeldung: info@praxis-yoga-kinesiologie.ch
Kurskosten: CHF 300.- für 10 Lektionen à 75 min.

Kursflyer (PDF)

Knochengesund Essen – Osteoporose bei Brustkrebs vorbeugen

Osteoporose ist eine sehr häufige Erkrankung die Menschen, meistens Frauen mit Brustkrebs betrifft. Heute wissen wir, dass wir mit der richtigen Ernährung unsere Knochenstabilität, unsere Gesundheit und somit unsere Lebensqualität positiv beeinflussen können.

Dieser Kurs eignet sich vor allem für Patientinnen mit einer Brustkrebserkrankung unter antihormoneller Therapie.

In diesem Kurs lernen Sie alle Aspekte einer gesunden Ernährung kennen und welche Nahrungsmittel sich positiv auf Ihre Knochengesundheit auswirken können.
Sie werden anhand eines persönlichen Esstagebuchs lernen, wie Sie Ihre tägliche Kalziumzufuhr berechnen können.
Darüber hinaus erhalten Sie praktische Tipps und Anleitungen, wie Sie gesundes Essen und ein für Sie geeignetes Bewegungsprogramm einfach in Ihren Alltag integrieren können.

Der Kurs basiert auf den Richtlinien der SGE (schweizerische Gesellschaft für Ernährung).

Kursleitung
Farnaz Ghaffari, M.Sc. SRD, SVDE
Dipl. Ernährungswissenschaftlerin und Ernährungsberaterin

Termine
Donnerstags, 22. November und 6. Dezember 2018 jeweils von 16:00 bis 19:00 Uhr
Weitere Termine: auf Anfrage per E-Mail an farnazgt@gmail.com

Kurskosten/Bezahlung
Kursgebühr: CHF 180.- pro Person inkl. Kursunterlagen und Getränke. Die Kursgebühren sind am Kurstag in bar zu begleichen.

Kursort
Sonneggstrasse 6, 8091 Zürich, Stock D 4/5

Fragen und Anmeldung: bitte per E-Mail an farnazgt@gmail.com

Flyer (PDF)



Angebote für Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzerkrankungen

Ärztliche Sprechstunde

Allgemeine Sprechstunde komplementäre und integrative Medizin

Wir behandeln Patientinnen und Patienten mit einem breiten Spektrum zumeist chronischer Erkrankungen. Darunter sind viele Patientinnen und Patienten, die unter chronischen Schmerzen der Wirbelsäule, Kopfschmerzen oder Arthroseschmerzen leiden. Diese können die Lebensqualität, die Fähigkeit, sich schmerzfrei zu bewegen, das Vermögen, nachts gut zu schlafen, und häufig auch die Arbeitsfähigkeit beeinträchtigen. Unsere komplementärmedizinischen Schwerpunkte liegen in der Akupunktur, Phytotherapie und Mind Body Medicine.

Anmeldung und Auskunftbürckenbauen.png

Tel. +41 44 255 24 60
Fax +41 44 255 43 94
iki@usz.ch

Mind Body Medicine für Patienten mit chronischen Schmerzen

Mind Body Medicine für Patienten mit chronischen Schmerzen

Chronische Schmerzen können sich bei verschiedenen Erkrankungen, vor allem des Bewegungsapparates entwickeln. Auch wenn die moderne Medizin heute über sehr effektive Therapiemassnahmen zur Schmerzbehandlung verfügt, gelingt es nicht immer, Schmerzerkrankungen damit komplett in den Griff zu bekommen. Viele Patientinnen und Patienten suchen dann nach zusätzlichen Behandlungsmöglichkeiten in der Komplementärmedizin.

In unserem Behandlungsangebot zeigen wir Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzen Möglichkeiten auf, wie sie neben der schmerztherapeutischen Behandlung ihre Selbstheilungskräfte aktiv stärken und einen besseren Umgang mit der Erkrankung im Alltag erlernen können.

In der Gruppenbehandlung erlernen Sie neue Techniken für einen besseren Umgang mit Ihrer Schmerzerkrankung. Durch multimodale Therapiekonzepte sollen Symptome reduziert und die Selbstwirksamkeit gestärkt werden.

mehr zur Mind Body Medicine

Termine 2018
MBM September (PDF): Start Donnerstag, 6. September 2018, 9.00 Uhr


Anmeldung und Auskunft

Tel. +41 44 255 24 60
Fax +41 44 255 43 94
iki@usz.ch



Weitere Angebote

Akupunktursprechstunde

Akupunktursprechstunde

Akupunktur ist ein Therapieverfahren aus der chinesischen Medizin, bei dem nur wenige Nebenwirkungen auftreten. Mit Hilfe von dünnen Akupunkturnadeln wird an genau definierten Punkten am menschlichen Körper ein Behandlungsreiz gesetzt. Diese Therapie ist u.a. bei chronischen Schmerzen der Wirbelsäule, Muskeln und Gelenke sowie bei Kopfschmerzen hilfreich. Akupunktur kann auch zur Verbesserung der Verträglichkeit von Operationen und Chemotherapie beitragen.

Die Akupunktur wird normalerweise 1-2x pro Woche durchgeführt und es sind durchschnittlich 10 Sitzungen notwendig. Frau Dr. Zhang-Wu hat traditionelle chinesische Medizin in China studiert und ist Fachärztin für Innere Medizin (FMH). Sie hat langjährige Erfahrung mit Patientinnen und Patienten des UniversitätsSpitals. Ihre Behandlungen werden über die Grundversicherung abgerechnet.
Mehr zum Thema
usz_institutionsbrosch_01_titel1_rgb.jpg

Mind Body Medicine für Reizdarm Patientinnen und Patienten

Mind Body Medicine - Körper und Psyche stärken
bei funktionellen Magen-Darmerkrankungen

12 bis 20% der Bevölkerung leiden unter funktionellen Magen-Darmerkrankungen, wie z.B. dem Reizmagen oder dem Reizdarmsyndrom. Häufig ist mit dieser Diagnose ein jahrelanges, immer wiederkehrendes Leiden verbunden, das den Alltag und die Lebensqualität erheblich einschränkt.

Unklarheiten über die Ursachen der Beschwerden provozieren Stress und verstärken das subjektive Leiden zusätzlich.

In unserem Behandlungsangebot zeigen wir Patientinnen und Patienten mit funktionellen Magen-Darmerkrankungen Möglichkeiten auf, wie sie neben der gastroenterologischen Behandlung ihre Selbstheilungskräfte aktiv stärken und einen besseren Umgang mit der Erkrankung im Alltag erreichen können.
Mehr zum Thema

Flyer (PDF)

Termine 2018
Gruppen Termine finden jeweils Dienstags von 14:30 - 17:30 Uhr statt. Die nächste Gruppe beginnt am 16.10.2018. Alle Termine im Überblick (PDF).

Diagnostische Abklärung
Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie
Tel. +41 44 255 57 01
gastroenterologie@usz.ch

MBM Foto.png

Qigong

Qigong - zur Stärkung der Selbstheilungskräfte

Mit unserem Angebot zum Qigong können Sie neben Ihrer konventionellen Behandlung Ihre Ressourcen stärken. Bewegung und Entspannung sind zwei wichtige Ressourcen, die die Lebensqualität bei verschiedenen chronischen Erkrankungen relevant verbessern können. Ein Vorteil von Qigong ist, dass es Bewegung und Entspannung miteinander kombiniert.

Qigong ist eine traditionelle gesundheitsfördernde Methode, die zur Chinesischen Medizin gehört. Es werden Bewegung, Atemführung und geistige Übungen miteinander verbunden. Erste Forschungsergebnisse zeigen, dass Qigong Schmerzen verbessern und bei Patientinnen und Patienten mit Krebserkrankungen sich positiv auf die Lebensqualität auswirken kann.

Der Basiskurs beginnt mit einem vierstündigen Einführungsworkshop an einem Vor- oder Nachmittag, gefolgt von fortlaufenden Abendlektionen ein Mal wöchentlich.

Einführungsworkshop
Beim Workshop wird grundlegende Theorie und Praxis des Qigong vermittelt mit dem Ziel selbstständig zu üben und Qigong in den eigenen Alltag zu integrieren. Der Kurs findet in einer Kleingruppe von max. 6 Personen statt, damit wird der Lernerfolg gesichert. Alle TeilnehmerInnen werden individuell beraten und korrigiert. Ein Skript und Videos mit den Übungen werden im Anschluss mitgegeben. 
Eine Vorbereitung zum Kurs ist nicht notwendig. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Mitzubringen sind Sportschuhe und lockere/bequeme Kleidung. 

Abendlektionen
Im Anschluss an den Einführungsworkshop finden fortlaufende Abendlektionen (6 x 1 Abend pro Woche) statt. Um die Abendlektionen zu besuchen, ist die Teilnahme am Einführungsworkshop erforderlich.

Refresher Kurs
Der Refresher Kurs bietet allen ehemaligen Teilnehmern die Möglichkeit, alle gelernten Übungen systematisch zu wiederholen. Dabei werden Sie vom Kursleiter individeull betreut und wenn nötig korrigiert.

Die Kurse werden in Kooperation mit dem Arzt Dr. Anton Schmick durchgeführt.

Termine 2018
Workshops:          Samstag, 20. Oktober 2018 von 09.00 bis 13:00 Uhr
Abendkurs:           jeweils Mittwochs von 19.30 bis 20:15 Uhr, genaue Daten auf Anfrage
Refresher:            auf Anfrage
Weitere Termine: auf Anfrage per E-Mail an qigong.zurich@gmail.com 

Kursleitung
Anton Schmick

Kurskosten
Workshop: Fr. 180.00 (1 Samstag, 4 Stunden)                                    
Basiskurs: Fr. 180.00 (6 Abendlektionen à 1 Stunde)
Refresher: Fr.  50.00

Kursort
Sonneggstrasse 6, 8091 Zürich, Stock D 4/5

Fragen und Anmeldung: bitte per E-Mail an qigong.zurich@gmail.com

Flyer (PDF)

Mind Body Medicine für Angehörige von onkologisch erkrankten Menschen

Eine Krebserkrankung ist auch für Angehörige belastend. Das im Herbst 2018 beginnende Gruppenprogramm für Angehörige vermittelt Techniken zur Stressbewältigung und zur Selbstfürsorge, um den Körper und die Psyche vor Überbelastung und Krankheit zu schützen und bestehende Symptome zu reduzieren. Dabei werden gesundheitsrelevante Themen, wie moderate Bewegung, gesunde Ernährung und regelmässige Entspannung bearbeitet, aber auch der Umgang mit Emotionen, eine achtsame Kommunikation und die Bedeutung der Selbstfürsorge geschult.

Die Gruppe von maximal 8 Teilnehmenden wird von Psychologinnen, Ärztinnen und Ärzten geleitet, welche langjährige Erfahrungen sowohl in der Arbeit mit onkologisch erkrankten Menschen, als auch in der Vermittlung von Stressbewältigungsstrategien haben.

Die Gruppe umfasst 8 Termine à 2,5 Stunden, die wöchentlich jeweils am gleichen Wochentag stattfinden.

Termine ab Oktober 2018
Gruppe 1: Beginn 29. Oktober 2018 - Ausgebucht

Weitere Daten folgen.

Anmeldung und Auskunft
Tel. +41 44 255 24 60
Fax +41 44 255 43 94
iki@usz.ch