Komplementärmedizin

Komplementärmedizin umfasst eine Vielzahl von Verfahren, die zusätzlich zur konventionellen Medizin angewendet werden. Dazu gehören ganze Therapiesysteme wie beispielsweise die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), aber auch einzelne Vitamine und Spurenelemente wie Vitamin C oder Selen, die als Nahrungsergänzung eingesetzt werden. Zu den in der Schweiz häufig angewendeten Verfahren zählen u.a. die Akupunktur und die Phytotherapie.

Komplementärmedizin für Patienten mit Tumorerkrankungen

Komplementärmedizin für Patienten mit Tumorerkrankungen

Patienten, die eine komplementärmedizinische Behandlung parallel zu ihrer antitumoralen Therapie oder im Anschluss daran wünschen, haben die Möglichkeit, sich diesbezüglich in der Poliklinik des Instituts für komplementäre und integrative Medizin beraten und behandeln zu lassen. Die Therapie wird auf die einzelne Patientin/ den einzelnen Patienten individuell angepasst und in die antitumoralen Therapie integriert. Die innovativen Therapieangebote des Instituts verbinden die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse mit der langjährigen Erfahrung in komplementärmedizinischer Behandlung von Krebspatienten.